Hier finden Sie uns

Heideschule Mutlangen
Rainhaldenweg 6
73557 Mutlangen 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 07171 / 97779-4842 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Informationen zum Coronavirus

                                                                                                                                                                                                       zuletzt aktualisiert:  21.06.2021

 

 

Maskenpflicht

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Maskenpflicht im Freien und in den Unterrichtsräumen entfällt an der Heideschule bis auf Weiteres. Falls sich die Inzidenzzahlen wieder nach oben entwickeln sollten oder Coronafälle auftreten, so kann sich dies allerdings wieder von heute auf morgen ändern.

 

Weiterhin besteht Maskenpflicht auf den Begegnungsflächen (z.B. in der Eingangshalle, den Gängen oder den Toiletten). 

 

Testpflicht und die bisherigen Hygienemaßnahmen gelten weiterhin.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                                                                 

Ulrich Wasgien, 17.06.2021

Rektor

Schreiben des Kultusministeriums vom 16.06.2021
MD-Schreiben - Maskenpflicht an Schulen.[...]
PDF-Dokument [823.5 KB]

 

Unterricht nach den Pfingstferien

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag 07.06. findet für die Kinder der Grundstufe (Klassen 1 bis 4) wieder Unterricht nach Stundenplan an der Heideschule statt ("Präsenz- bzw. Regelunterricht unter Pandemiebedingungen"). Auch Nachmittagsbetreuung und Mittagessen können wieder angeboten werden.

 

Für die Klasse 5/6 wird vom 07. bis 11.06. noch Wechselunterricht angeboten; die Klasse 6 ist damit  vom 07.-11.06. an der Heide- bzw. Hornbergschule.

 

Ab Montag 14.06. findet für die Kinder der Hauptstufe (Klasse 5/6) ebenfalls wieder Unterricht nach Stundenplan statt ("Präsenz- bzw. Regelunterricht unter Pandemiebedingungen"). Nachmittagsunterricht findet statt; Mittagessen in der Schulmensa ist für die Klasse 5/6 leider noch nicht möglich: Bitte entsprechendes Vesper mitbringen.

 

 

Weiterhin gilt die Maskenpflicht an der Schule und im öffentlichen Nahverkehr (Busbeförderung) und wir benötigen die Einwilligungserklärungen für die Corona-Schnelltests, da ohne Schnelltests kein Präsenzunterricht möglich ist.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                                                                 

Ulrich Wasgien, 04.06.2021 / 11.06.2021

Rektor

 

Schreiben des Kultusministeriums vom 14.05.2021
MD-Schreiben - Schulbetrieb unter Pandem[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Einwilligungserklärung, Schnelltests an der Heideschule
Einwilligungserklärung zur Teilnahme an [...]
PDF-Dokument [331.5 KB]

 

Unterricht nach den Pfingstferien

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

da das Unterrichtangebot per Bundes- und Landesverordnungen derzeit von den Corona-Inzidenz-Werten abhängt, können wir leider noch nicht sicher sagen, welche Kinder Unterricht an der Heideschule (Präsenzunterricht) haben werden.

 

Sehr wahrscheinlich wird für die Klasse 5/6 aber vom 07.-18.06. Wechselunterricht angeboten werden. Die Klasse 6 wäre damit in der Woche vom 07.-11.06. an der Heide- bzw. Hornbergschule; die Klasse 5 wieder vom 14.-18.06.

 

Im Grundstufenbereich (Klassen 1 bis 4) würden wir, falls die Inzidenzwerte auf dem derzeitigen Niveau (über 100) bleiben sollten, in der Woche vom 07.-11.06. für die Klasse 1 und 3 Wechselunterricht anbieten.

 

Falls die Werte weiter dauerhaft (unter die Inzidenz von 100) fallen sollten, so werden wir "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" für die Klassen 1-4 anbieten, d.h. dann Unterricht nach Stundenplan. Hierbei kann es allerdings weiterhin zu Einschränkungen kommen (z.B. im Nachmittagsangebot), da seit Sommer letzten Jahres neue Regelungen erlassen wurden und wir den Unterricht evtl. teilweise stärker einschränken müssen.

 

Die Entscheidung über Veränderungen im Schulbetrieb fällt letztlich der Landkreis Ostalbkreis mit einer offiziellen Bekanntgabe bei dauerhaft veränderten Inzidenzwerten.

 

Weiterhin gilt die Maskenpflicht an der Schule und im öffentlichen Nahverkehr (Busbeförderung) und wir benötigen die Einwilligungserklärungen für die Corona-Schnelltests, da ohne diese kein Präsenzunterricht möglich ist.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                                                                 

Ulrich Wasgien, 21.05.2021

Rektor

 

 

Fernunterricht mit Notbetreuung nur noch bis 17.5.:

Wechselunterricht / Präsenzunterricht:

Dienstag 18.5.-Freitag 21.5. für die Klassen 2, 4, 5

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Montag, 17.05. findet noch Fernunterricht und Notbetreuung statt.

 

Der Ostalbkreis hat nun aber die Unterschreitung des Inzidenzwertes offiziell festgestellt. Es kommt an der Heideschule ab Dienstag, 18.5. zum Wechselunterricht: Die Klassen 2, 4 und 5 haben vom 18.5.-21.5. jeweils von 7.55-12.15 Uhr Unterricht an der Heideschule; ab 22.5.-6.7. sind dann Pfingstferien. 

 

Die indirekte Testpflicht gilt weiterhin für alle Kinder, die in die Heideschule kommen (Präsenz).

Die Einwilligungserklärung zu den Corona-Schnelltests muss also bei allen Kindern im Wechsel-/Präsenzunterricht und der Notbetreuung an der Heideschule vorliegenAuch gilt die Testpflicht nun generell, also auch unterhalb der Inzidenz von 100.

(Die entsprechenden Schreiben finden Sie als Download unten.)

 

Im öffentlichen Nahverkehr gilt eine Maskenpflicht.

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                                                                 

Ulrich Wasgien, 16.04.2021 / 04.05.2021 / 12.05.2021 / 16./17.05.2021

Rektor

 

Pressemitteilung, Ostalbkreis: Unterschreitung des Inzidenzwertes
PM201_2021 Ostalbkreis stellt Unterschre[...]
Microsoft Word-Dokument [49.3 KB]
Schreiben des Landrats zur Umstellung auf Fernunterricht
Empfehlung zur Umstellung auf Fernunterr[...]
PDF-Dokument [112.2 KB]
Schreiben des Kultusministeriums vom 14.04.2021 zur Teststrategie und Organisation
2021-04-07 MD-Schreiben - Umsetzung Test[...]
PDF-Dokument [296.1 KB]
Elternbrief zu den verpflichtenden Corona-Testungen als Voraussetzung für den Schulbesuch
Elternbrief_IndirekteTestpflicht_Heidesc[...]
PDF-Dokument [485.6 KB]
Handreichung des Kultusministeriums zur Teststrategie
Handreichung_Teststrategie_Stand 23.04.2[...]
PDF-Dokument [209.7 KB]
Schreiben des Kultusministeriums zur Teststrategie
2021-04-07 MD-Schreiben - Umsetzung Test[...]
PDF-Dokument [296.1 KB]

 

Corona-Schnelltests als Voraussetzung für den Schulbesuch und

Wechselbetrieb ab 19.04.2021

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab dem 19.04.2021 gilt in Baden-Württemberg eine neue Rechtslage:

Bei hohen Corona-Infektionszahlen („Inzidenz über 100“) dürfen nur noch Kinder die Schule besuchen, die regelmäßig mit einem Corona-Schnelltest negativ getestet werden.

(Siehe Schreiben des Kultusministeriums zur Umsetzung der Teststrategie und Anlage: Handreichung zur Umsetzung der Teststrategie an den Schulen in Baden-Württemberg, jeweils vom 07.04.2021:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/testen-schule-corona )

 

In der Regel müssen 2 Tests pro Woche erfolgen. Auch das Schulpersonal wird künftig regelmäßig getestet. Die Pflicht zum Nachweis negativer Corona-Schnelltests gilt auch für Besucher.

An der Heideschule haben wir ja bereits ein entsprechendes Testangebot geschaffen, an dem Ihr Kind teilnehmen kann. Hierfür darf das Kind die Schule natürlich betreten.

Dazu haben viele von Ihnen bereits eine Einwilligung erteilt. Die bisherigen Einwilligungserklärungen behalten ihre Gültigkeit. Bitte melden Sie Ihr Kind aber möglichst mit der überarbeiteten Erklärung erneut oder neu an, damit es ganz sicher am Unterricht teilnehmen kann.

 

Die Erklärung liegt dem Brief bei und findet sich als Download auf unserer Schulhomepage.

 

 

Die Schnelltests werden am Montag und am Mittwoch möglichst zu Beginn der 1. Unterrichtsstunde durchgeführt oder falls notwendig an den folgenden Tagen nachgeholt, z.B. wenn Ihr Kind an diesen Tagen fehlt.

 

Wir verwenden ab dieser Woche sogenannte „Nasaltests“ zur Selbsttestung, bei denen nur mehr ein Abstrich mit einem Wattestäbchen im vorderen Nasenbereich gemacht werden muss. Die Kinder sollen den Test so weit als möglich selbst anwenden, werden aber individuell von den LehrerInnen oder MitarbeiterInnen unterstützt.

 

Sie kennen diese Art von Test möglicherweise, da es solche auch in Apotheken, Drogerie- und Supermärkten zu kaufen gibt. Vom Kultusministerium wurden solche Tests nun zugelassen.

(Eine Liste der zugelassenen Tests finden Sie in der aktuellen Fassung der Handreichung des Kultusministeriums „Umsetzung der Teststrategie (…)“, z.B. auf der Homepage des Kultusministeriums: Link, siehe oben)

 

Bitte melden Sie Ihr Kind für die kostenlosen Tests an der Schule an, damit Ihr Kind den Unterricht an der Heideschule besuchen kann.

Für weitergehende Fragen hierzu stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

 

 

Präsenz-Unterricht im Wechselbetrieb und Notbetreuung ab dem 19.04.2021:

  • Wir starten in der Woche vom 19.-23.4. im Grundschulbereich mit den Klassen 2 und 4; die Klassen 1 und 3 haben dann vom 26.-30.4. Unterricht.
  • Der Unterricht findet jeweils täglich von 7.55 Uhr bis 12.15 Uhr statt.
  • Falls notwendig besteht die Möglichkeit zur Notbetreuung wie bisher.
  • Die Klassen 5 und 6 werden über die Organisation gesondert über die KlassenlehrerInnen informiert.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                                                                        

 

Ulrich Wasgien, 14.04.2021

Rektor

 

Kein Präsenzunterricht vom 12.-16.04., Notbetreuung; ab 19.04. Wechselbetrieb; Tests

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie ja von den KlassenlehrerInnen erfahren haben und zuvor sicherlich schon aus den Medien mitbekommen haben, wurde von der Landesregierung beschlossen, dass nach den Osterferien, also vom 12.-16.04.2021 an der Schule kein Präsenzunterricht stattfinden kann, eine Notbetreuung aber wieder eingerichtet wird (Download d. Schreibens unten). Weitergehend wurde ab dem 19.04. Wechselbetrieb angekündigt; wir werden diesen zeitnah organisieren, sofern keine weiteren Änderungen erfolgen bzw. zu erwarten sind

 

Kinder, bei denen die entsprechende Einwilligungserklärung (Download siehe unten) der Erziehungsberechtigten vorliegt, werden bei Anwesenheit in der Woche vom 12.-16.04. zweimal per Schnelltest auf Corona getestet (entsprechend dem Vorgehen vor den Ferien).

 

Es gilt weiterhin Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände

(entsprechend der Vorgaben der Landesregierung (Download siehe unten)).


Ab der Woche vom 19.04. soll auch eine Testpflicht eingeführt werden, so dass nur mehr Personen am Schulbetrieb teilnehmen oder die Schule besuchen können, die zweimal wöchentlich per Schnelltest negativ auf Corona getestet sind. Hier sind Tests geplant, die mit einem Abstrich im vorderen Nasenbereich auskommen (Nasenbohrtests) und ggf. als Selbsttest durchgeführt werden können; sobald uns die entsprechenden Informationen zur Umsetzung vorliegen (und die Tests der Schule vorliegen), werden wir Sie informieren
(Die uns bekannten Informationen hierzu im Schreiben des Kultusministeriums, Download, siehe unten).

 

Hinsichtlich der Notbetreuung bleiben die angemeldeten Kinder natürlich weiterhin angemeldet. Auch nehmen wir natürlich weitere Anmeldungen und auch Abmeldungen entgegen. Bitte wenden Sie sich hier an die/den Klassenlehrer/in und an das Schulsekretariat bzw. die Schulleitung. Weiterhin gelten für die Notbetreuung die bisherigen Hinweise.

 

Bitte nehmen Sie die Notbetreuung nur in Anspruch, wenn Sie zwingend darauf angewiesen sind, da durch die Notbetreuung viele Kontaktmöglichkeiten zwischen den Kindern und im Umgang mit den Lehrer/innen gegeben sind!

 

Als Gründe für die Insanspruchnahme gelten:

  • beide Erziehungsberechtigte  sind (oder Alleinerziehende/r ist)
    für den Arbeitgeber unabkömmlich (am Präsenz- oder Home-Office-Arbeitplatz)
  • Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist

Die Notbetreuung erfolgt, sofern möglich, durch die jeweiligen Lehrkräfte beziehungsweise Betreuungskräfte.

Bitte füllen Sie bei Bedarf das Anmelde-Blatt für die Notbetreuung aus (download, siehe unten) und lassen es dem Schulsekretariat so schnell als möglich zukommen (auch per E-Mail oder über die Klassenlehrer möglich) und melden Sie den Bedarf bei dem/der Klassenlehrer/in. Mittagessen können wir für die Notbetreuung nicht anbieten; die Kinder sollten entsprechend Vesper und zu Trinken dabei haben; die Busbeförderung wird organisiert.

Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Hinweise zum Schulbesuch
(... keine entsprechenden Krankheitssymptome / kein Kontakt zu einem Corona-Infizierten / kein vorheriger Aufenthalt in einem Risikogebiet ...). 

 

Herzliche Grüße und gute Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Wasgien, 07.04.2021

(Schulleitung / Rektor)

 

Schulbetrieb nach den Osterferien und Ankündigungen zur Teststrategie
2021-04-01 MD-Schreiben zum Schulbetrieb[...]
PDF-Dokument [218.0 KB]
Anmeldung Notbetreuung - Bitte bei Bedarf dieses Formular vom Dezember benutzen
2020, 16.-22. Dezember Anmeldung Notbetr[...]
PDF-Dokument [125.5 KB]
Maskenpflicht in der Grundschulstufe - Brief des MKS
2021-03-19 MD-Schreiben - Hinweise zum S[...]
PDF-Dokument [150.3 KB]

Corona-Fall

 

Sehr geehrte Eltern,

 

bedauerlicherweise gab es an unserer Schule einen COVID-19-Fall. Wir sind mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Kontakt. Dieses legt fest, welche Maßnahmen zu ergreifen sind und informiert uns über das weitere Vorgehen.

 

Da sich die infizierte Person zum vom Gesundheitsamt als maßgeblich betrachteten Zeitpunkt außer Haus befand, ist die Zahl der von Quarantänemaßnahmen Betroffenen eher gering. Diese Personen werden vom Gesundheitsamt direkt informiert.

 

Dennoch bittet das Gesundheitsamt nun darum, Sie alle zu informieren, dass bei Auftreten von Symptomen wie Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- und Geruchssinns, Schnupfen, Atemnot, Fieber, Durchfall oder Bauchbeschwerden eine Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt erfolgen soll.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ulrich Wasgien

Schulleitung / Rektor, 29.03.2021

Corona-Fall, Elternbrief vom 29.03.2021
Elternbrief_Coronafall_alleEltern_202103[...]
PDF-Dokument [208.4 KB]

 

Maskenpflicht im Grundschulbereich ab 22.02.2021 und freiwillige Schnelltests

 

Liebe Eltern,

 

Die in den Medien angekündigten Maskenpflicht im Grundschulbereich wurde nun offiziell beschlossen und verkündet. Ab Montag gilt nun auch für die Grundschul-Kinder die Pflicht zum Tragen einer OP- oder FFP2-Maske auf dem Schulgelände.

 

Da im Bus ja schon seit längerem Maskenpflicht besteht und wir auch im Hause um das Tragen der Maske auf den Begegnungsflächen bitten, sind die Kinder ja mit dem Tragen der Maske vertraut.

Bei der Nahrungsaufnahme und im Freien, wenn der Mindestabstand gewährleistet ist, ist das Abnehmen der Maske nach den noch geltenden Hygienevorschriften erlaubt.

 

Noch einmal möchte ich darauf hinweisen, dass die Eltern aufgrund der Corona-Lage über den Besuch des Präsenz-Unterrichts entscheiden. Eine Abmeldung ist über ein formloses Schreiben an die Schulleitung möglich; abgemeldete Schüler müssen dann am Fernlernunterricht teilnehmen bzw. mit dem von der Schule bereitgestellten Material zu Hause arbeiten.

 

 

Bezüglich der freiwilligen Schnelltests für SchülerInnen werden wir im Testzentrum Heidehalle in Mutlangen Termine buchen, wenn Einwilligungen der Eltern vorliegen.

Es ist geplant, die Schnelltests dann später in der Schule durchzuführen und später Selbsttests durchzuführen. Das Angebot ist freiwillig; es wird kein Kind ohne Elterneinwilligung getestet.

 

Weitergehende Informationen und die Einwilligungserklärung finden Sie als Download unten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Wasgien, 19.03.2020 / 20.03.2020

(Schulleitung / Rektor)

 

Maskenpflicht in der Grundschulstufe - Brief des MKS
2021-03-19 MD-Schreiben - Hinweise zum S[...]
PDF-Dokument [150.3 KB]
Elternbrief der Heideschule zu den Corona Schnelltests vom 19.03.2021
Elternbrief_Schnelltests_Heideschule_202[...]
PDF-Dokument [385.5 KB]
Einwilligungserklärung zu den Schnelltests vom 19.03.2021
Einwilligungserklärung zur Teilnahme an [...]
PDF-Dokument [328.3 KB]
Schnelltests - Brief der Bürgermeisterin von Mutlangen, der von den Schulleitungen unterstützt wurde vom 18.03.2021
Schnelltests für SchülerInnen in Mutlang[...]
PDF-Dokument [627.3 KB]
Schreiben des Kultusministeriums - Anlasslose Testmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler - vom 18.03.2021
MD-Schreiben - Anlasslose Testmöglichkei[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Rückkehr zum "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" ab 15.03.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab 15.03.2021 findet für die Kinder aller Klassen wieder Präsenzunterricht statt.

Es gilt der bisherige Stundenplan (wie vor der Schulschließung im Dezember); damit findet auch die Nachmittagsbetreuung wieder statt, sowie das Mittagessen für die Kinder, die angemeldet sind. Die Schulbusbeförderung ist wie bisher organisiert.

Sport- und Schwimmunterricht kann derzeit nicht stattfinden; die Unterrichtszeit wird für vertiefende Lernangebote oder Lerngänge genutzt.

 

Natürlich werden wir, entsprechend den gültigen Hygienehinweisen wie auch bisher, die Kinder nach Klassen und Stufen so gut als möglich trennen.

 

Bitte beachten Sie weiterhin die allgemein gültigen Hinweise zum Schulbesuch
(... keine entsprechenden Krankheitssymptome / kein Kontakt zu einem Corona-Infizierten / kein vorheriger Aufenthalt in einem Risikogebiet ...). 

 

Herzliche Grüße und gute Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Wasgien, 10.03.2020

(Schulleitung / Rektor)

 

Schreiben des Kultusministeriums vom 08.03.2021
2021-03-08 MD-Schreiben - Ergänzende Hin[...]
PDF-Dokument [116.7 KB]
Schreiben des Kultusministeriums vom 05.03.2021
2021-03-05 Ministerin-Schreiben - Öffnun[...]
PDF-Dokument [203.1 KB]
Schreiben des Kultusministeriums vom 11.02.2021
2021 01 06 MD Schreiben Schulbetrieb nac[...]
PDF-Dokument [249.1 KB]
Anmeldung Notbetreuung - Bitte bei Bedarf dieses Formular vom Dezember benutzen
2020, 16.-22. Dezember Anmeldung Notbetr[...]
PDF-Dokument [125.5 KB]
Schreiben des Kultusministeriums zum Schulbetrieb ab 18.01.2021
2021 01 14 MD-Schreiben Schulbetrieb ab [...]
PDF-Dokument [98.0 KB]
Schreiben des Kultusministeriums vom 06.01.2021
2021 01 06 MD Schreiben Schulbetrieb nac[...]
PDF-Dokument [249.1 KB]
Orientierungshilfen zur Organisation der Notbetreuung vom 06.01.2021 des Kultusministeriums
2021 01 06 Anlage Orientierungshilfe Not[...]
PDF-Dokument [496.0 KB]
Elternbrief zur Verlängerung der Weihnachtsferien ab 16.12.-10.01.2021 und Notbetreuung
Elternbrief, Abfrage Notbetreuung.pdf
PDF-Dokument [112.8 KB]
Anmeldung Mittagessen 2021 mit Elternbrief
AnmeldungMittagessen_01_2021_bis_03_2021[...]
PDF-Dokument [134.4 KB]
Schreiben der Kultusministerin zur Schulschließung, vorgezogene Weihnachtsferien
2020-12-14 Ministerin-Schreiben - Schlie[...]
PDF-Dokument [167.5 KB]

 

 

ab 19.10.2020

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, hat die Landesregierung die "Pandemiestufe 3" ausgerufen.

 

Für die Heideschule heißt das:

 

- die Schüler/innen der Klasse 5/6 müssen im Unterricht und auf dem ganzen Schulgelände
  (auch auf dem Schulhof) Maske
tragen,

   (ab 23.10.: mit Abstand von mindestens 1,5m kann im Freien auf die Maske
   verzichtet werden; zur Nahrungsaufnahme kann Maske abgenommen werden)

- für Erwachsene gilt ebenfalls die Maskenpflicht auf dem Schulgelände,
  sowie bei Nichtbeachtung ein Betretungsverbot,

- beim Essen darf die Maske natürlich abgenommen werden,

- für den Grundschulunterricht gibt es keine Maskenpflicht,
- aber die Empfehlung zum Tragen der Maske auf dem Schulgelände und von unserer Seite
- die dringende Bitte, dies mindestens im Schulhaus zu tun.

 

- Das Lüften soll nun alle 20 Minuten für 3-5 Minuten stattfinden,

- Sie sollten daher Ihre Kinder gut und warm anziehen, z.B. mit
  mehreren Kleidungsstücken übereinander. Die Kinder dürfen natürlich auch
  ihre Jacken mit in den Klassenraum nehmen.

 

Auch werden wir Ihren Kindern wieder ein Exemplar der Erklärung (zur Gesundheit) mitgeben, die nach den Herbstferien wieder neu vorgelegt werden muss.

Die Erklärung finden Sie auch wieder zum Download auf dieser Homepage.

 

Des Weiteren wurden die Hygienekonzepte des Landes und die Corona-Verordnung für die Schulen mit Stand zum 15./16.10. angepasst (siehe Download unten, bzw. auf den entsprechenden Seiten des Landes).

 

 

Wir hoffen für alle auf beste Gesundheit!

 

Es grüßt Sie herzlich

Ulrich Wasgien, 17.10.2020 / 22.10.2020

(Schulleiter / Rektor)

 

 

 

 

Die Regeln an der Heideschule haben wir folgendermaßen zusammengefasst:

 

Für den Präsenzbetrieb gelten die jeweils aktuellen Vorschriften des Landes Baden-Württemberg und des Landkreises Ostalbkreis (z.B. Hygienehinweise des MKS, aktuelle Konzepte, Handreichung Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen, Corona-VO).
Zusammenfassend gilt für die Heideschule ab 14.09.2020 bis auf Weiteres:

 

 

Hygiene-/ Kontaktregeln (allgemein): Gültige Vorschriften einhalten!, zusammenfassend:

 

  • Abstand von 1,50 m zwischen erwachsenen Personen und wann immer möglich,
    beim Singen in der Klasse mind. 2m Abstand.
    (ansonsten: Konstante Gruppenzusammensetzung: Keine Mischung von Gruppen)

    Keine Berührungen anderer Personen (kein Händeschütteln oder Umarmen)

  • Gründliche Handhygiene (möglichst häufiges Händewaschen /ggf. Desinfektion)

  • Handkontaktstellen meiden (z.B. Türklinken mit dem Ellbogen bedienen)

  • Husten- und Niesetikette (In die Armbeuge Niesen oder Husten und Wegdrehen)

  • Nahrungszubereitung an der Schule: Im Unterricht nach Bildungsplan zulässig: Maskenpflicht; Mensa/Bäcker/Schulobst/Schulmilch: Kein eigenständiges Schöpfen durch Kinder, kein Probieren vom Teller anderer, keine Selbstbedienung bei Obst, Nachspeise, Besteck; Abstand beim Anstehen, v.a. zwischen Kindern anderer Gruppen; Maskenpflicht für Personen, die Essen ausgeben
  • Lüften der Räume: Regelmäßig und gründlich (alle 20 Minuten für 3-5 Minuten)
  • Bei entsprechenden Krankheitsanzeichen: Zu Hause bleiben. (siehe: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen, Landesgesundheitsamt BaWü, 30.07.20)
  • Mund-Nasen-Schutz (Maske) – (offizielle Regelungen und Ausnahmen beachten)

    - Verpflichtend für Busfahrt und Weg zum/vom Bus,
    verpflichtend auf dem Schulgelände (Begegnungsflächen) außerhalb der Klassenzimmer für Lehrer/innen und Schüler/innen im weiterführenden Bereich (Kl. 5 / 6),
    - ab 19.10.20 bis auf Weiteres auch im Unterricht.
    - Besucher und Erwachsene verpflichtend auf allen Begegnungsflächen
      
    (z.B. auf dem Schulhof, im Foyer, in den Gängen, im Lehrerzimmer, auf den Toiletten),
    - sowie alle Kinder auf den Schülertoiletten,
    - wenn nicht ausreichend Sicherheitsabstand eingehalten werden kann,
    - darüber hinaus immer und für alle möglich.
    - Beim Unterricht im Klassenzimmer und am Sitzplatz bei Besprechungen mit Abstand nicht verpflichtend.
    - Jeder trägt Verantwortung für die eigene Maske (Reinigung, Lagerung)
    - Geeignetes Behältnis/Platz / kein indirekter Kontakt

 

............................................................................................................

 

Ab 02.11.20:

 

AB 02.11.2020 ERNEUT: ERKLÄRUNG DER ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN - NEUE GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG - VERPFLICHTEND!
01_Erklärung Erziehungsberechtigte nach [...]
PDF-Dokument [310.3 KB]

 

............................................................................................................

 

Ab 17.10.20:

 

2020 10 15 Handreichung zur Maskenpflicht an Schulen, MKS BaWü ab 15.10.2020
2020 10 15 Anlage Handreichung Maskenpfl[...]
PDF-Dokument [345.8 KB]
2020 10 15 Hygienehinweise des MKS BaWü ab 16.10.2020
2020 10 15 Anlage aktualisierte Hygieneh[...]
PDF-Dokument [400.2 KB]
2020 10 15 Handreichung zum Lüften in Schulen des Umweltbundesamtes, 15.10.2020
2020 10 15 Anlage Handreichung Umweltbun[...]
PDF-Dokument [116.8 KB]
2020 10 15 Corona-Verordnung Schule des MKS BaWü mit Änderungshinweisen ab 16.10.2020
2020 10 15 Anlage CoronaVO Schule.pdf
PDF-Dokument [49.5 KB]
2020 10 16 Brief zur Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz des MKS
Landesweite 7-Tage-lnzidenz von 35 Fälle[...]
PDF-Dokument [68.3 KB]

 

............................................................................................................

 

Ab 14.09.20:

 

Regelungen (Corona) der Heideschule (Auszug)
Regelungen, Corona, Heideschule, Auszug,[...]
PDF-Dokument [123.9 KB]
Elternbrief zum Schuljahresbeginn und Hinweise zur Erklärung der Erziehungsberechtigten
Elternbrief, Erklärung Corona, Schuljahr[...]
PDF-Dokument [122.4 KB]

 

............................................................................................................

 

2020 07 28 Hygienehinweise des MKS BaWü ab 14.09.2020
2020 07 28 Hygienehinweise.pdf
PDF-Dokument [232.5 KB]
2020 07 28 Landesgesundheitsamt BaWü: Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen
Fakten_Krankheitssymptome.pdf
PDF-Dokument [342.4 KB]

 

............................................................................................................

 

2020 07 28 Brief d. Kultusministerin Eisenmann
2020 07 28 Ministerin Schreiben Schulen.[...]
PDF-Dokument [299.7 KB]
2020 07 10 MKS: Konzept SBBZ
2020 07 10 Anlage Konzept SBBZ.pdf
PDF-Dokument [214.1 KB]
2020 07 10 MKS: SBBZ Ganztag
2020 07 10 SBBZ_Anlage_Ganztag.pdf
PDF-Dokument [162.3 KB]
2020 07 13 MKS: Konzept: Rückkehr Regelbetrieb Ganztag an Grundschulen
2020 07 28 Ministerin Schreiben Schulen.[...]
PDF-Dokument [299.7 KB]
2020 07 10 Brief d. Kultusministerin Eisenmann zur Planung am SBBZ
2020 07 10 Ministerin Schreiben Planung [...]
PDF Datei [121.5 KB]
2020 07 31 Landesgesundheitsamt BaWü: Vorgehensweise bei Coronafällen
2020-06-16 MIN Schreiben Regelbetrieb Gr[...]
PDF-Dokument [119.1 KB]
2020 07 28 Konzept: Teststrategie des Landes BaWÜ
2020-06-16 MIN Schreiben Regelbetrieb Gr[...]
PDF-Dokument [119.1 KB]

 

............................................................................................................

 

 

Bisherige Regelungen und Briefe:

 

Elternbrief 2 zur Organisation ab 29.06.2020 bis zu den Sommerferien
Heideschule - Schrittweise Rückkehr zum [...]
PDF-Dokument [104.8 KB]
AB 29.06. ZUM SCHULBESUCH NOTWENDIGE GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG
2020-06-16 Gesundheitsbestätigung Schule[...]
PDF-Dokument [9.9 KB]
Elternbrief 1 zur weiteren Organisation ab 29.06.20
Elternbrief1.InfoÖffnung29.06.20Heidesch[...]
PDF-Dokument [104.6 KB]
2020 06 16 Brief d. Kultusministerin Eisenmann_Rückkehr zum Regelbetrieb an Grundschulen ab 29.06.20
2020-06-16 MIN Schreiben Regelbetrieb Gr[...]
PDF-Dokument [119.1 KB]
2020 06 16 Konzept des Kultusministeriums zur Rückkehr zum Regelbetrieb ab 29.06.20
2020-06-16 Konzept Rückkehr Regelbetrieb[...]
PDF-Dokument [133.7 KB]
Hygienehinweise für Schule von Seiten des Kultusministeriums ab 29.06.20
2020-06-16 Hygienehinweise_BW_Update.pdf
PDF-Dokument [207.4 KB]
Brief an Eltern und MitarbeiterInnen vom 24.04.2020: Unterricht für Klasse 5 und 6 und Hygienemaßnahmen
200424 Präsenzangebot Klasse 5_6 ab 04.0[...]
PDF-Dokument [123.2 KB]
Hygienehinweise für Schule von Seiten des Kultusministeriums
2020_04_22_MD-Schreiben_Hygienehinweise_[...]
PDF-Dokument [91.8 KB]
Anmeldeformular zur Notbetreuung vom 22.04.2020
200422 Anmeldung Notbetreuung Homepage H[...]
PDF-Dokument [124.6 KB]
Elternbrief zur Schließung und Notbetreuung vom 22.04.2020
200422 Schließung u Notbetreuung_Brief_3[...]
PDF-Dokument [118.7 KB]

 

 

 

Informationsseite des Kultusministeriums:

https://km-bw.de/Coronavirus

 

 

Briefe des Kultusministeriums (Download-Link oben):

 

2020 05 19 Elternbrief Kultusministerin Eisenmann_an die Eltern zum Schulstart nach Pfingsten.pdf
2020_05_19 Schreiben von Kultusministeri[...]
PDF-Dokument [407.3 KB]
2020 05 19 Elternbrief Kultusministerin Eisenmann_Notbetreuung in den Pfingstferien.pdf
2020_05_19 Schreiben des Kultusministeri[...]
PDF-Dokument [121.7 KB]
2020 05 14 Elternbrief Kultusministerin Eisenmann_Wiederaufnahme Unterricht an GS und SBBZ.pdf
2020 05 14 Elternbrief Kultusministerin [...]
PDF-Dokument [360.7 KB]
2020_05_07 Ministerin Schreiben Wiederaufnahme Unterricht Grundschulen.pdf
2020_05_07 Ministerin Schreiben Wiederau[...]
PDF-Dokument [336.0 KB]
2020 05 12 Ministerin Schreiben Ausbau Präsenzunterricht.pdf
2020 05 12 Ministerin Schreiben Ausbau P[...]
PDF-Dokument [397.3 KB]

 

Risikogebiete: Seite des Robert-Koch-Instituts:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

Liste Gesundheitsämter
Adressliste_Gesundheitsaemter_Stand_08_0[...]
PDF-Dokument [198.5 KB]

.